Jährlicher thailändischer
Elefantentag

Events & Travel, Magazin

Jährlicher thailändischer
Elefantentag

Der Jahrestag soll darauf aufmerksam machen, wie man diese wunderbaren Tiere mit mehr Respekt behandelt.

Der jährliche Elefantentag oder Wan Chang Thai wird jährlich am 13. März gefeiert. Der gleiche Tag, an dem das Royal Forest Department 1963 den weißen Elefanten zum Nationaltier ernannte. 1998 wurde dann der nationale Elefantentag von der thailändischen Regierung festgelegt.

Elefanten waren in Thailand schon immer ein Teil der Geschichte. Die enge Bindung des thailändischen Volkes an den Elefanten reicht bis in die Antike zurück, als sie eine wichtige Rolle beim Transport und bei der Arbeit spielten.

In Thailand ist die Zahl der Elefanten stark zurückgegangen. Heutzutage leben in Thailand etwa 3.000-4.000 Elefanten, die meisten von ihnen werden in Gefangenschaft gehalten.

Spezielle Veranstaltungen werden am 13.03.2020 an verschiedenen Orten in ganz Thailand organisiert.

Etwa 80 km von Bangkok entfernt findet eine große Feier auf einem riesigen, hübsch geschmückten Platz statt. Elefanten können sich an einem Buffet satt essen und jeder kann kostenlos an der Feier teilnehmen.

Ein weiteres Ereignis sind die traditionellen Segens-Zeremonien und Elefantenshows. Falls man also am 13. März in Thailand ist – nicht verpassen!