Hühnersuppe mit Ingwer – für Leib und Seele

Food & Drink, Magazin

Hühnersuppe mit Ingwer – für Leib und Seele

Hühnersuppe mit Ingwer – für Leib und Seele

Hühnersuppen schmecken und tun gut. Es gibt nichts, was besänftigender ist als eine gute Hühnersuppe, wenn man sich elend oder kränklich fühlt.

fotocredit: https://unsplash.com/@purebonebroth

Tatsächlich kann man sich nichts Besseres tun; eine Hühnersuppe hilft immer: Gegen graue Tage, kalte Hände, verstimmten Magen. Auf der ganzen Welt werden die seelentröstenden Hühnersuppen auch für die Gesundheit gekocht und jede Kultur hat ihre eigenen Rezepturen.

 

Hühnersuppe mit Ingwer wird z.B. als Allheilmittel auf den Philippinen gegen Gelenkschmerzen eingesetzt.

Ingwer bzw. deren bioaktive Wirkstoffe wie Gingerole und Shogaole, werden fast überall in Asien seit Jahrtausenden als Heilmittel verwendet.

Die Scharfstoffe, die für den Geschmack und die pharmakologische Wirkung hauptverantwortlich sind, lindern Schmerzen z. B. Übelkeit, Atembeschwerden, Entzündungen und Gelenkschmerzen. Verantwortlich für die schmerzstillende Wirkung sind die antientzündlichen Eigenschaften.

Traditionell wird diese Ingwer-Hühnersuppe mit grünen, unreifen Papayascheiben serviert, die man hier problemlos durch frischen Spinat, Zucchini oder Kürbis ersetzen kann.

 

Hühner-Tinola

Das folgende klassische Rezept für 4 Personen stammt aus Manila.

Zutaten:

 

•   1 -2 Esslöffel Speiseöl oder Erdnussöl

•   1 mittelgrosse Zwiebel, gehackt

•   2 Knoblauchzehen, fein gehackt

•   1 Stück frischer Ingwer (ca.4-5 cm), geschält und in dünne Scheiben geschnitten

•   1 Esslöffel Fischsauce (oder Salz) nach Belieben

•   1,5 kg Hähnchenschenkel abgespült und trocken getupft oder 750 g Hühnerfleisch ohne Knochen, in Streifen geschnitten

•   800 ml Hühnerbrühe

•   1 Chayote-Kürbis oder Zucchini geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten

•   Salz und Pfeffer nach Geschmack

•   Grüne Papaya gehackt oder frischer Blattspinat (ca.250 g) oder Pak Choi

•   Zum Abschmecken nach Belieben Salz, Pfeffer und Petersilie, Koriander, Chili

 

Fotocredit: Erntebox – Pamela Wurm

1. Das Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen; Zwiebeln darin sanft anbraten.

2. Knoblauch und Ingwer zugeben und andünsten.

3. Das Huhn und die Fischsauce dazugeben und abraten. Die Hühnerschenkel bzw. die Hühnerhaut soll schön braun werden.

4. Soviel Hühnerbrühe zugeben, dass es über dem Huhn steht und zum Kochen bringen. Den Deckel aufsetzen und bei sehr niedriger Temperatur ca. 30-40 Minuten bis das Huhn gar ist köcheln lassen.

5. Nun die Zucchini oder Kürbis in Scheiben mitgaren, bis sie zart sind; ca. weitere 10 Minuten.

6. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fügen Sie den Pak Choi oder den Spinat hinzu; 1-2 Minuten mitkochen.

7. Heiß servieren.

 

Ganzheitlich ergänzend, empfehlen wir PLAI/INGWER & HEILKRÄUTER Balsam zum Einreiben. Der Balsam fördert die Durchblutung und wirkt antiseptisch, antiviral und entzündungshemmend.

Er eignet sich besonders gut als Pflegeprodukt für Sportler gegen Muskelschmerzen und zur Regeneration und unterstützt die innerliche Anwendung sehr.

 

Lindert Gelenkschmerzen und Rheumatismus.

Wirkt seelischer Ermüdung und Erschöpfung entgegen und löst innere Spannungen.

 

IATITAI PLAI/INGWER & HEILKRÄUTER Balsam, 30 g, EUR 6,90

Wie bei allen Zutaten unserer Kosmetik, ist es uns sehr wichtig, auch auf die Herkunft und Regionalität der Produkte zu achten.

Deshalb für Euch entdeckt:

Hühnerfleisch regional aus kleinen landwirtschaftlichen Familienbetrieben:

Hofladenautomaten in München:

Die Erntebox
Frisch aus der Region vom Feld in den Hofladenautomaten und 24/7 verfügbar – großartig! Wanderhühner aus Freilandhaltung im Hühnerhotel

mehr erfahren…

9 Standorte in München

Hofladenautomaten in Berlin:

Die 24h Automaten am Hof, in Beelitz , Michendorf und Bergholz Rehbrücke werden regelmäßig

je nach Verfügbarkeit bestückt.

mehr erfahren…

 

Hofladenautomaten Übersicht Deutschland:

Hier empfehlen wir Euch Deichdeern
Ein Blog über das Leben zwischen Kind, Küche und Kuhstall
„Moin, ich bin Julia und lebe im Herzen Nordfrieslands. In diesem Blog schreibe ich über alles, was mein Herz höher schlagen lässt. Kommt mit auf meine Reise und lasst Euch inspirieren.“

mehr erfahren….